Touristische Hinweise

Hier finden Sie in Zukunft Informationen für individuelle Reisen in den Kreis Gerdauen (u.a. zu Übernachtungsmöglichkeiten, Verpflegung usw.). Die Seite ist noch in Bearbeitung.

Hinweis für Reisen in das Königsberger Gebiet und den nördlichen Kreis Gerdauen

Seit dem 15. Juli 2022 sind Einreisen von Ausländern in die Russische Föderation mit Pkw, Wohnwagen oder Fahrrad auf dem Landweg wieder möglich. Die im März 2020 wegen der Corona-Pandemie erlassenen Beschränkungen für den Grenzübertritt wurden aufgehoben. Für die Einreise ist neben einem gültigen Visum auch ein maximal 48 Stunden alter, negativer PCR-Test erforderlich. Noch nicht wiederhergestellt ist die Möglichkeit der Einreise mit einem elektronischen Visum.

Zu beachten ist weiterhin, dass die Straßengrenzübergänge Goldap/Gumbinnen (Gołdap/Gusew) und Grunau/Heiligenbeil (Gronowo/Mamonowo) von polnischer Seite seit Ausbruch der Corona-Pandemie geschlossen sind. Benutzt werden können die Übergänge Beisleiden/Preußisch Eylau (Bezledy/Bagrationowsk) und Rehfeld/Heiligenbeil II (Grzechotki/Mamonowo II).